Im Detail: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select – All-in-One Wunder

31. Oktober 2014  •  Philips Test- und Erfahrungsberichte

Wer sich die Option für Cappuccino oder einen Latte Macchiato offen halten möchte, kann das auch mit einer Kaffeepadmaschine tun. Wie wäre beispielweise mit dem Latte Select Modell von Philips? Ein Testbericht zum Modell HD7854 gibt es jetzt.

Kompakt und praktisch: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select

  • Optik80%
  • Bedienung90%
  • Preis80%
  • Gesamteindruck80%

Die Senseo Latte Select war immer schon etwas Besonderes. Der größte Unterschied im Vergleich zu den klassischen Senseo-Padmaschinen, liegt im integrierten Milchbehälter. Dieser befindet sich direkt vor dem Wasserbehälter und lässt sich nach vorne herausnehmen. Das ist vor allem praktisch, denn die Verwendung eines separaten Milchaufschäumers entfällt. Die Konsistenz des Schaums ähnelt dem hier bereits vorgestellten Latte Duo von Philips. Natürlich gibt es im Vergleich zu Vollautomaten Unterschiede, die aber zu verschmerzen sind.

Beim genaueren Hinsehen fällt auf, dass es nun zwei Bereiche für Bedienelemente gibt. Einerseits die bekannten Knöpfe am Fuß des Gerätes (1x Kaffee, 2x Kaffee, An/Aus) und andererseits ein Touchpanel an der Oberseite. Hier lassen sich Kaffeestärke und Kaffeevariationen auswählen. Zudem befinden sich dort auch die Tasten für Easy Clean oder den Entkalkungsvorgang.

Übrigens. An der rechten Seite gibt es einen Drehregler, mit dem man die Tassenabstellfläche nach oben und unten bewegen kann. Praktisch für beispielsweise hohe Gläser.

Bedienung und Reinigung

In Punkte Bedienung hat sich nicht viel getan. Die Padmaschine von Saeco ist immer noch so einfach zu handhaben, wie man es gewohnt ist. Außer, dass sich vielleicht der Deckel nun noch einfacher öffnen und schließen lässt. Auch das Entnehmen des Milchbehälters ist simpel. Dazu wird Kaffeeauslauf nach oben geklappt. Das offizielle Produktvideo zeigt wie es geht:

Durch das bereits angesprochene Easy Clean System lässen sich alle milch- und kaffeeführenden Leitungen durchspülen. Somit steht die saubere Maschine immer für frischen Kaffee bereit.

Bewertung und Fazit der Philips HD7854/60 Senseo Latte Select

Die Kaffeepadmaschine Senseo Latte Select von Philips macht auf ganzer Linie einen soliden Eindruck. Aufgrund ihrer besonderen Zusatzfunktion, wirkt sie optisch recht massiv. Daher benötigt sie auch etwas mehr Stellfläche. Positiv hinwieder finden wir den großen Wassertank mit 1,2 Litern. Auf einen höhenverstellbaren Kaffeeauslauf und eine Tassenfüllmengen-Programmierung muss man allerdings verzichten. Mit circa 140 Euro ist die Kaffeemaschine auch nicht ganz billig. Für 10 Euro mehr erhält man dann auch schon die neue Latte Duo von Philips. Wer allerdings die klassische Form bevorzugt und alles in einem Gerät haben möchte, ist mit der Senseo Latte Select bestens aufgehoben.



Vorteile:

  • All-in-One
  • Einfache Bedienung



Nachteile:

  • Recht groß



Philips Senseo Latte Select – Technische Daten / Kaufen



Fotos/Video: Philips