Im Detail: Philips Senseo Switch HD7892/00 – Filterkaffee- und Padmaschine in einem

19. Dezember 2016  •  Philips Test- und Erfahrungsberichte

Laut Kaffeereport trinkt ein Großteil der Deutschen Filterkaffee. Für Vieltrinker ist das nicht nur die preiswerteste, sondern auch die bequemste Methode. Was wäre, wenn man eine Padmaschine mit einer Filterkaffeemaschine kombiniert? In unserem Erfahrungsbericht haben wir uns die neue Kaffeemaschine von Philips Senseo einmal im Detail angeschaut.

Eine Maschine – doppelter Kaffeegenuß

  • Optik80%
  • Bedienung90%
  • Preis80%
  • Gesamteindruck90%

„Filterkaffee ist doch wie kalter Kaffee von gestern!“. Das ist sogar gleich zwei Mal ungenau. Zum einen ist der klassische Filterkaffee beliebt wie eh und je und zum anderen, ist „Iced Coffee“ sogar noch bekömmlich. Das haben einige aktuelle Tests bewiesen. Aber genug Wissenschaft. Wir legen unser Hauptaugenmerk erstmal auf das Thema Filterkaffee. Denn das ist es, was die Senseo Switch von Philips besonders macht. Denn sie kann auf Wunsch auch Kaffeepads brühen. Selbstverständlich mit gewohntem Senseo-Crema.

Optisch erinnert die Senseo Switch an das Modell Senseo Up. Die 2-in-1 Brühtechnologie ist im ersten Moment nicht sichtbar. Für die Pad-Variante wird ein normales Kaffeepad in die Maschine gelegt. Die entsprechende Öffnung befindet sich an der Oberseite. Die jeweiligen Tasten (1 Tasse, 2 Tassen) liegen vor dem Wassertank und sind gut erreichbar. Unter dem Kaffeeauslauf haben bis zu zwei Tassen Platz. Für eine Tasse Padkaffee braucht die Senseo Switch ungefähr 30 Sekunden.

Bei der Filterkaffee-Variante stellt man die Thermoskanne mit Filteraufsatz unter den Kaffeeauslauf. Das Podest lässt sich abnehmen. Dann sind insgesamt gut 13 Zentimeter Platz. Jetzt passen hohe Gläser oder die Kanne mit Aufsatz darunter. Durch Drücken der Filterkaffee-Taste wird heißes Wasser in den Filter gepumpt. Insgesamt lassen sich damit sieben Tassen Kaffee zubereiten. Die Brühzeit für eine Kanne Kaffee dauert zirka 8,5 Minuten.

Drei Farben und Willkommensgeschenk – Senseo Switch

Philips Senseo Switch kann beides: Filterkaffee und Kaffeepads brühen (Foto: Philips)Die 2-in-1-Kaffeemaschine gibt es in drei Farbenvarianten: Weiß (HD7892/00), Schwarz (HD7892/60) und Rot (HD7892/80). Der UVP liegt laut Hersteller bei 119,00 Euro.

Hier noch ein Tipp zur aktuellen Senseo-Aktion. Die Senseo Switch ist nicht nur ein tolles Weihnachtsgeschenk. Das aktuelle Modell beinhaltet zudem noch ein Willkommensgeschenk im Wert von 20 Euro. Man bekommt nämlich zwei original Senseo-Kaffeegläser und eine praktische Dose für Kaffeepads. Beim Kauf bis zum 31. März 2017 gibt es diese Geschenke kostenlos dazu. Worauf warten? Hier auch noch der Link zur 200-Gratis-Kaffeepads-Aktion, die bis Ende des Jahres läuft.

Fazit und Bewertung der Senseo Switch HD7892/00 von Philips

Wer sparsam mit Platz umgehen muß, oder einfach nicht zwei unterschiedliche Maschinen in der Küche stehen haben möchte, sollte sich die Senseo Switch einmal genauer ansehen. Denn sie hat nicht nur nur platzsparenden Charakter, sondern auch einen praktischen. Die Bedienung ist kinderleicht, da es nur drei Knöpfe gibt. Beim Wechsel zwischen Pad- und Filterkaffee sollte man allerdings auf den Wasserstand achten und gegebenenfalls auffüllen. Da die Thermoskanne nicht spülmaschinenfest ist, muss man sie per Hand reinigen. Glücklicherweise funktioniert das aber recht unkompliziert. Die Öffnung in der Kanne ist groß genug ist. Auch erfreulich: Eine frisch zubereitete Kanne Filterkaffee bleibt bis zu drei Stunden heiß.

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings doch. Bei der Senseo Switch wurde kein An-/Aus-Schalter verbaut. Nach der Zubereitung fällt sie in einen Standby-Modus. Um sie wieder anzuschalten, drückt man eine der drei (oben genannten) Tasten. Für Energiesparer nicht ganz optimal, da man die Maschine nicht komplett vom Stromnetz trennen kann.



Vorteile:

  • Kombinierte Zubereitung von Filterkaffee und Kaffeepads
  • Platzsparend



Nachteile:

  • Kein An-/Aus-Schalter



Philips Senseo Switch HD7892/00 – Technische Daten / Kaufen



Fotos: Philips